Das Team der Sonnengruppe

Karin Gammer

Karin Gammer

Erzieherin, Zusatzausbildung zur Krippenpädagogin.

Seit 2004 Gruppenleitung der Sonnengruppe

Elena Obermeier

Elena Obermeier

Kinderpflegerin

Seit September 2013 in der Regenbogengruppe.


Ein Tag in meinem Kindergarten

Sonne

Meistens bringt mich meine Mama in den Kindergarten. Zwischen 7.00 Uhr und 8.00 Uhr kommen wir dort an. Ich beeile mich immer, damit ich noch etwas mit meinen Freunden spielen kann, bevor der Morgenkreis beginnt.

Um 8.00 Uhr, im gemeinsamen Kreis, zählen wir die Kinder und schauen, ob heute jemand fehlt. Dann dürfen wir sagen, ob heute Montag, Dienstag... ist, und den vergangen Tag auf unserem großen Kalender durchstreichen.

Wir singen auch Lieder, die wir gelernt haben, beten gemeinsam oder feiern Geburtstag.

Wenn wir fertig sind, dürfen wir uns aussuchen, wo wir spielen möchten. Nun haben wir Zeit mit unseren Freunden zu spielen und zum Brotzeit machen.

Die Erzieherinnen lassen sich dann auch immer tolle und lustige Sachen einfallen, die wir machen dürfen. Sie zeigen uns Bilderbücher, basteln und malen mit uns, machen Experimente oder gehen mit uns spazieren. Wir machen natürlich noch viel, viel mehr, aber das kann ich jetzt nicht alles aufzählen.

Um ca. 10.45 Uhr räumen wir alle gemeinsam auf und treffen uns zum Abschlusskreis. Dort machen wir dann noch ein paar Spiele und freuen uns schon auf den Garten. Wir gehen jeden Tag nach draußen außer es regnet. Dann spielen wir in der Turnhalle oder machen einen Stuhlkreis.

Ab 11.30 Uhr werden die ersten Kinder von ihren Mamas, Papas, ... abgeholt.

Die Kinder die länger im Kindergarten bleiben, können auch hier zu Mittag essen. Mal gibt's Nudeln, Fleisch, Fisch, Mehlspeisen,... aber am besten schmeckt natürlich immer die Nachspeise. Um 12.00 Uhr essen diese Kinder gemeinsam.

Ab 12.30 Uhr dürfen die Kinder im Gruppenzimmer, im Garten oder in der Turnhalle spielen, bis sie abgeholt werden.

Unsere Räumlichkeiten